WhatsApp: Web-Client jetzt auch für iOS-Geräte verfügbar

20. Aug 2015 13:00 Uhr - sw

Zu Jahresbeginn veröffentlichte der beliebte Instant-Messaging-Dienst WhatsApp einen Web-Client. Dieser ermöglicht die Nutzung des Angebots mit einem Computer. Allerdings muss dazu das Smartphone oder Tablet mit dem Computer gekoppelt werden, was bislang nur mit Android-, Blackberry- und Windows-Phone-Geräten möglich war. Nun hat WhatsApp die iOS-Unterstützung nachgereicht.


WhatsApp-Web-Client

WhatsApp: Web-Client ab sofort mit iOS-Geräten kompatibel.
Bild: WhatsApp.



Das Feature wird schrittweise vom Anbieter ausgerollt und ist in den WhatsApp-Einstellungen unter "WhatsApp Web" zu finden. Mit der Kamera des iOS-Geräts muss der unter web.whatsapp.com eingeblendete QR-Code eingelesen werden. Anschließend stellt der Web-Client eine Verbindung mit der App her und WhatsApp kann mit gängigen Browsern – momentan werden Chrome, Firefox und Opera unterstützt – zum Empfangen und Versenden von Mitteilungen genutzt werden.

Anwender, bei denen in WhatsApp die Web-Einstellungen noch nicht zu finden sind, können diese durch Löschen und Neuinstallation der App (vorher Chat-Backup anlegen) manuell hinzufügen.

Kommentare

Allerdings wäre mir ein echter Mac-Client von WhatsApp lieber, eben eine native Software für OS X so wie es Apple mit "Nachrichten" vormacht. Die Lösung von WhatsApp wirkt auf mich nicht sehr durchdacht. Ich bin nicht mal ein großer Freund von WhatsApp, aber wenn die meisten Kontakte auf WhatsApp sind, wird es schwierig, andere Messenger durchzusetzen. Leider.