Pflichtdownload fürs iPhone: Deutscher Wetterdienst aktualisiert WarnWetter

27. Jun 2016 16:00 Uhr - sw

Viele Klimaforscher sind sich einig: im Zuge des Klimawandels und der globalen Erwärmung treten Unwetter nicht nur häufiger auf, sie können auch heftiger ausfallen als in der Vergangenheit. Unwetter können nicht nur große Schäden verursachen, sondern auch gesundheitsgefährdend oder sogar lebensgefährlich sein. Vor diesem Hintergrund gehört eine App unbedingt aufs iPhone: WarnWetter (iOS-App-Store-Partnerlink) vom Deutschen Wetterdienst.


WarnWetter

WarnWetter informiert über Unwetter via Push-Benachrichtigungen.
Bild: Deutscher Wetterdienst.



WarnWetter ist kostenlos, setzt mindestens das iOS 6.0 voraus und ist am Wochenende in der Version 1.3 erschienen. Die App informiert nun auch über Warnungen vor Hitze und erhöhte UV-Intensität. "Hierfür werden detaillierte Kontextinformationen als Karten und im zeitlichen Verlauf angeboten", erläutert der Deutsche Wetterdienst. Blitze werden jetzt zusammen mit aktuellen Radarbildern dargestellt, außerdem wurde der Warnmonitor optimiert.

Die App informiert für zuvor festgelegte Orte mittels Push-Benachrichtigungen über Unwetter. Darüber hinaus bietet die Software einen Überblick über die aktuelle Warnlage in ganz Deutschland, eine Wettervorhersage, ein Niederschlagsradar und aktuelle Satellitenbilder.