AirPods: tvOS 11 ermöglicht automatisches Pairing mit Apple TV

Während es für die AirPods auch ein halbes Jahr nach ihrer Markteinführung mehrwöchige Lieferzeiten gibt, feilt Apple weiter an der Optimierung der Bluetooth-Ohrhörer. Nachdem Ende Mai ein Firmware-Update erschienen ist, wartet das tvOS 11 mit einer sinnvollen Neuerung für die AirPods auf.



Bei der Erstinbetriebnahme der AirPods per iPhone werden die Ohrhörer bekanntlich automatisch auf anderen Apple-Geräten (Macs, iOS-Hardware, Apple Watch), die mit einem iCloud-Account verknüpft sind, eingerichtet. Mit einer Ausnahme: Apple TV bleibt außen vor. tvOS 11 ändert das und bezieht auch die Set-top-Box in den automatischen Pairing-Vorgang mit ein. Das manuelle Pairing der AirPods mit Apple TV entfällt dadurch.

Das tvOS 11 liegt derzeit als Vorabfassung für Mitglieder des Entwicklerprogramms vor. Ende des Monats öffnet Apple das bislang auf macOS und iOS beschränkte öffentliche Betatestprogramm für das tvOS – dann können auch Anwender das tvOS 11 ausgiebig testen. Neu im tvOS 11 sind unter anderem eine automatische Umschaltung zwischen hellem und dunklem Oberflächendesign, zusätzliche Hintergrundmodi, Unterstützung für Notifikationen, Synchronisation des Home-Screens mit anderen Apple-TV-Geräten und Verbesserungen für das Gerätemanagement.