Apple kündigt verbesserte iPads an

22. Okt 2013 21:00 Uhr - sw

Apple hat unter dem Namen iPad Air ein leichteres und dünneres Tablet vorgestellt und dem iPad mini ein Retina-Display spendiert.

Das iPad Air ist 20 Prozent dünner und 28 Prozent leichter als das iPad der vierten Generation. Zu den weiteren Neuerungen gehören der A7-Prozessor, erweiterte LTE-Unterstützung, eine verbesserte FaceTime-Kamera und ein höheren WLAN-Datendurchsatz durch Unterstützung der MIMO-Technologie. Das iPad Air kommt am 01. November zu Preisen ab 479 Euro auf den Markt.

Dem iPad mini hat Apple ein Retina-Display, den A7-Prozessor, erweiterte LTE-Unterstützung, eine verbesserte FaceTime-Kamera und Unterstützung für die WLAN-Technik MIMO spendiert. Außerdem gibt es das Tablet nun auch mit 128 GB Speicherkapazität. Das iPad mini mit Retina-Display kommt im Laufe des Novembers zu Preisen ab 389 Euro in den Handel.

Kommentare