Bildbearbeitungssoftware GIMP: Update verbessert Stabilität und Performance

Das kostenfreie Bildbearbeitungsprogramm GIMP ist in der Version 2.8.22 erschienen. Das Update behebt auf dem Mac mehrere Absturzursachen im Zusammenhang mit Drag & Drop sowie Copy & Paste und beschleunigt die Grafikdarstellung im Einzelfenstermodus.

In GIMP 2.8.22 wurde eine kritische Schwachstelle geschlossen, durch die die Anwendung mit manipulierten ICO-Dateien zum Absturz gebracht werden konnte. Darüber hinaus haben die Entwickler des Open-Source-Projekts weitere Fehlerkorrekturen vorgenommen und die Übersetzungen aktualisiert.

Gimp

Screenshot von Gimp.
Bild: gimp.lisanet.de.



GIMP 2.8.22 setzt mindestens OS X Snow Leopard voraus (Hinweis: der erste Programmstart dauert relativ lange). Da die Anwendung die Sicherheitsfunktion Gatekeeper nicht unterstützt, muss sie erstmalig mit dem Finder-Kontextmenübefehl "Öffnen" gestartet werden. Die Software zeichnet sich durch einen großen Funktionsumfang aus. Dazu gehören gängige Malwerkzeuge, Ebenen, diverse Maskierungswerkzeuge, mehrere Effekte und Filter, mehrfaches Zurücknehmen von Arbeitsschritten und Unterstützung für zahlreiche Dateiformate.

In den kommenden Monaten soll GIMP 2.10 mit mehreren gewichtigen Neuerungen erscheinen. Dazu gehören unter anderem Unterstützung für bis zu 32 Bit Farbtiefe pro Farbkanal, qualitativ hochwertigere Skalierungsmethoden, verbesserte Leistung durch OpenCL-Hardwarebeschleunigung und Multithreading-Unterstützung für Filter, neue Transformieren-Werkzeuge, verbessertes Farbmanagement (inklusive Unterstützung für ICCv4-Profile), Im- und Export in den Formaten OpenEXR und WebP, Farbtemperatur-Korrektur und Live-Vorschau für viele Filter.

Kommentare

McGimp 2.9.5 und digiKam 5.5

Am 2. Mai erschien McGimp 2.9.5 von Partha. Läuft hier trotz Entwicklerversion unter 10.11.6 völlig stabil, unterstützt bis zu 32-Bit Fließkommazahlen und hat mit LoHalo und NoHalo zwei bessere Interpolatoren als Sinc an Bord. Definitiv einen Blick wert.

Details:
http://www.partha.com/

Download
http://www.partha.com/downloads/McGimp-2.9-std.app.zip

PS.: Dass es endlich einen brauchbaren digiKam 5.5 Installer für macOS gibt, wäre auch erwähnenswert:

Details:
https://www.digikam.org/

Download:
https://download.kde.org/stable/digikam/digiKam-5.5.0-01-MacOS-x86-64.pkg

GIMP vs. McGimp

Worin besteht da genau der Unterschied? Aus der verlinkten Website werde ich nicht schlau.

Gimp 2.6 vs. Gimp 2.8 vs. Gimp 2.9

https://www.youtube.com/watch?v=vYZH3NfCv98

oder

Was bringt die nächste Version von GIMP für neue Funktionen? GIMP 2.9 / GIMP 2.10
https://www.youtube.com/watch?v=MR5SDQirTEs

Für mich die Hauptvorteile von Gimp 2.9.5:

- man kann die kostenlose Nik Collection damit nutzen
- Berechnung über die Grafikkarte (OpenCL)
- größere Farbtiefen als 16 Bit
- besserer Interpolator zum Skalieren
- Splitscreen
- Vollbild-Filtervorschauen
- Panorama Stitcher
- schnellerer Bildaufbau als bei den Vorgängerversionen