iTunes-Store: Hinweise auf Filme in 4K-Auflösung und mit HDR-Unterstützung entdeckt

31. Jul 2017 14:00 Uhr - Redaktion

Es ist letztlich nur eine Frage der Zeit, bis Apple im iTunes-Store Filme und Fernsehserien in hochauflösender 4K-Qualität anbieten wird. Die große Frage: Wann ist es soweit? Die technischen Grundlagen sind jedenfalls vorhanden: Fernseher mit 4K-Unterstützung gelten fast schon als Standard, immer mehr Inhalte werden in 4K-Auflösung produziert und mit HEVC hält in den kommenden Apple-Betriebssystemen macOS, iOS und tvOS ein hocheffizienter Videocodec Einzug, der sich ideal für 4K anbietet.

Gerüchte um 4K-Unterstützung im iTunes Store sind nicht neu. Bereits im Februar berichtete Bloomberg, dass der Computerpionier an einer neuen, 4K-fähigen Apple-TV-Generation arbeitet. Sie soll außerdem eine lebendigere Farbdarstellung (HDR?) bieten und wahrscheinlich im Jahresverlauf auf den Markt kommen, schrieb die Nachrichtenagentur damals unter Berufung auf informierte Kreise. Seitdem halten sich entsprechende Gerüchte hartnäckig im Markt. In puncto 4K-Unterstützung hat Apple Nachholbedarf gegenüber konkurrierenden Produkten, beispielsweise von Amazon.

iTunes-Store: Hinweise auf Filme in 4K-Auflösung entdeckt

Nur ein Versehen oder Vorbote für 4K- und HDR-Unterstützung im iTunes-Store?
Bild: MacRumors.



Am Wochenende haben diese Spekulationen nun neue Nahrung erhalten. Mehrere Anwender fanden in ihrer iTunes-Store-Kaufhistorie Hinweise sowohl auf 4K als auch auf HDR bei verschiedenen Filmen. Der Download ist zwar weiterhin nur in HD-Auflösung möglich, dennoch können die Sichtungen als Beleg für eine nahende Ankündigung von Apple gewertet werden. Zudem entdeckte ein Spieleentwickler in seinen Logfiles die Modellbezeichnung "AppleTV6,2". Zum Vergleich: Das aktuelle Modell der Set-top-Box trägt die Kennung "AppleTV5,3".

HDR-Unterstützung wird ebenfalls immer mehr zum Thema im TV-Bereich und verspricht einen höheren Farbdynamikumfang. Momentan konkurrieren hier zwei Standards: HDR10 und Dolby Vision. In puncto Verbreitung hat derzeit HDR10 die Nase vorn.