Heute: Apple stellt iPhone X und weitere neue Produkte vor

Um 19:00 Uhr MESZ beginnt am heutigen Dienstag Apples Produktpräsentation in Cupertino. Das Highlight der Veranstaltung, die per Livestream verfolgt werden kann, wird das iPhone X sein. Daneben werden weitere neue Produkte erwartet, darunter iPhone 8, iPhone 8 Plus und die dritte Apple-Watch-Generation mit LTE-Unterstützung. Veranstaltungsort ist das Steve-Jobs-Theater im Apple Park, dem neuen Hauptquartier des Computerpioniers. Es handelt sich dabei um das erste Event, das in dem unterirdisch angelegten, mit 1000 Plätzen ausgestatteten Auditorium stattfindet.

Apple-Produktpräsentation im September

Apple stellt am heute etliche neue Produkte vor.
Bild: Apple.



Die Neuerungen des iPhone X sind durch etliche Leaks weitgehend bekannt. Erwartet wird ein randloses Design mit einem 5,8-Zoll-OLED-Display, das in etwa die gleichen Abmessungen hat wie ein aktuelles 4,7-Zoll-iPhone. Statt dem Fingerabdruckscanner Touch-ID soll es eine Gesichtserkennung namens Face-ID zum Entsperren des Geräts und zur Autorisierung von Zahlungen via Apple Pay geben. Sie soll eine Entsperrung in Millisekunden vornehmen können (auch wenn das Gerät auf dem Tisch liegt) und zuverlässig arbeiten, selbst bei schlechten Lichtverhältnissen. An der Vorderseite des iPhone X gibt es oben eine kleine Aussparung für Kamera und Sensoren.

Ein schnellerer Prozessor, ein größerer Akku, ein verbesserter Schutz gegen Wasser, optionales drahtloses Laden per Induktion sowie verbesserte Kameras gelten ebenfalls als gesichert für das iPhone X. Die OLED-Displaytechnik bietet gegenüber herkömmlichen Bildschirmen mit LCD-Technologie mehrere Vorteile, wie zum Beispiel eine kontrastreichere Darstellung, höhere Reaktionszeiten und einen niedrigeren Energieverbrauch. Bei iPhone 8 und iPhone 8 Plus soll es sich um weiterentwickelte Geräte auf der Grundlage von iPhone 7 und iPhone 7 Plus handeln.

Apple Park

Das Steve-Jobs-Theater im Apple Park.
Bild: Apple.



Die Apple Watch wird mit der dritten Generation einen LTE-Chip erhalten. Dadurch kann die Smartwatch eigenständig eine Verbindung ins Internet aufbauen und ohne mitgeführtes iPhone Nachrichten empfangen und verschicken, VoIP-Gespräche starten, Musikstreams und Kartendaten abrufen sowie Apps herunterladen. Ein häufig geäußerter Kritikpunkt an dem Produkt, die hohe Abhängigkeit vom iPhone, entfällt damit.

Offen ist, ob Apple am heutigen Tag auch eine neue Set-top-Box ankündigen wird. Die fünfte Apple-TV-Generation mit Unterstützung für 4K-Auflösung und HDR-Darstellung steht Insidern zufolge in den Startlöchern. Allerdings befindet sich Apple Gerüchten zufolge immer noch in Gespräche mit großen Hollywoodstudios über die Preisgestaltung für 4K-Filme. Sofern diese Verhandlung nicht rechtzeitig abgeschlossen werden, könnte sich Apple dazu entscheiden, das Gerät erst auf einem Event im Oktober vorzustellen. Ein Oktober-Event gilt ohnehin als sehr wahrscheinlich (weitere Details zu iMac Pro und HomePod, Situation beim Mac mini...).

Der Livestream der Apple-Produktpräsentation kann mit dem Mac (ab OS X Mountain Lion, Safari 6.0.5 oder neuer), iPhone, iPad und iPod touch (ab iOS 7.0) sowie Apple TV (ab zweiter Generation) abgerufen werden. Auf dem Mac ist dies alternativ auch mit der inoffiziellen Apple-Events-App möglich.