Apple: iOS 8 erscheint am 17. September

Die Finalversion des neuen Mobilbetriebssystems iOS 8 erscheint am Mittwoch, den 17. September. Das teilte Apple auf einer Presseveranstaltung in Cupertino, Kalifornien, mit. Das Update auf das iOS 8 ist kostenlos.

Das iOS 8 ist mit dem iPhone 4s, dem iPhone 5, dem iPhone 5c, dem iPhone 5s, dem iPad der zweiten, dritten und vierten Generation, dem iPad Air, dem iPad mini der ersten und zweiten Generation sowie der fünften iPod-touch-Generation kompatibel. Die Unterstützung für das iPhone 4 wurde eingestellt.

iOS 8

iOS 8 mit zahlreichen Neuerungen.
Bild: Apple.



Das iOS 8 bietet zahlreiche Neuerungen, darunter eine Gesundheits-App, eine vorausschauende Worterkennung (QuickType-Tastatur), Familienfreigabe, der Online-Speicherdienst iCloud-Drive, eine schnellere Grafiktechnologie (Metal), Verbesserungen für die Fotos- und Nachrichten-Apps (darunter Optimierung von Farbe und Belichtung in Fotos sowie Unterstützung für Gruppen und Audioaufnahmefunktion in Nachrichten) und Shazam-Anbindung (zur Musikerkennung) für Siri. Den Fingerabdrucksensor Touch-ID können beginnend mit dem iOS 8 auch Apps von Drittanbietern nutzen.

Die neuen Smartphones iPhone 6 und iPhone 6 Plus werden vorinstalliert mit dem iOS 8 ausgeliefert.

Nachtrag (21:30 Uhr): Apple hat den Entwicklern die finale Version des iOS 8 (Build 12A365) zur Verfügung gestellt. Der Download erfordert eine Mitgliedschaft im iOS-Entwicklerprogramm.