Apple TV: Neues Modell mit Touch-Fernbedienung?

05. Mai 2015 13:30 Uhr - sw

Die Spekulationen über eine neue Apple-TV-Generation gehen in die nächste Runde. Nach Informationen der New York Times soll im Sommer ein verbessertes Modell der Set-top-Box auf den Markt kommen – inklusive einer Touch-Fernbedienung.


Apple TV

Apple TV: Neues Modell zur WWDC 2015?
Bild: Apple.com.



Die neue Fernbedienung enthalte neben zwei Knöpfen auch ein Touchpad zum Scrollen, schreibt die Zeitung unter Berufung auf eine Quelle bei Apple. Die Fernbedienung sei etwas dicker als die aktuelle Version. Die Ankündigung der neuen Apple-TV-Generation wird für die diesjährige Apple-Entwicklerkonferenz WWDC 2015, die vom 08. bis zum 12. Juni in San Francisco stattfindet, erwartet.

Als weitere Neuerungen sind Sprachsteuerung via Siri, ein App-Store, ein schnellerer Prozessor, WLAN nach 802.11ac und eine überarbeitete Benutzeroberfläche im Gespräch. Anderen Gerüchten zufolge arbeitet Apple an einem Streaming-Fernsehdienst (mehr dazu hier).

Kommentare

Was wir gerne hätten:

Ein AppleTV das sich mit Netflix und AmazonPrime verbinden und alles inklusive UltraHD Inhalte wiedergeben kann.
Das wird wahrscheinlich funktionieren - ausser UltraHD, das wird vermutlich nicht gehen.

Eine offen Schnittstelle für PlugIns von Drittanbietern, sodass verschiedene Filmformate gelesen werden können.
Man sollte mit dem ATV via Netzwerk auf sein NAS zugreifen, eine externe Festplatte oder USB-Stick anschliessen und eigene Filme wiedergeben können.
Es sollte gerne auch mit Plex oder Kodi (XBMC) funktionieren.
Das alles funktioniert ja nun schon mit jeder beliebigen Linux SAT Box.
Ist also eigentlich nichts besonderes. Wird aber natürlich auch nicht gehen.

Was wir erhalten werden.
Ein in seiner möglichen Funktion stark eingeschränktes ATV.
Auf einem Rechner im Netzwerk muss wieder iTunes laufen, und jeder Film, den man hat, muss zuerst ins iTunes Format umgewandelt werden. Alles sehr unbefriedigend, wie ich und viele unserer Kunden finden.

Die Wiedergabe von Musik ist mit iTunes Server schön gelöst und wird gerne genutzt.

Netflix läuft bereits jetzt auf dem aktuellen ATV.
Die im Store gekauften Filme können per ATV auch ohne mitlaufenden Rechner gesehen werden. (Cloud).
(Was bei Eigenproduktionen nicht hilft).
Da die Wiedergabe von Filmen und TV-Folgen von einem NAS nicht funktioniert, sollte der neue ATV eine SSD (auch MSata möglich) erhalten.
Beim ATV der ersten Generation war eine Festplatte implementiert. Dort konnten 100 GB abgespeichert werden. Dies war ein schönes Wochenprogramm, ohne das Rechner oder Internetverbindung mitlaufen mussten.

......"offen Schnittstelle für PlugIns von Drittanbietern"...auf keinen Fall.
Ein Store für Apps..eventuell.
....."ATV via Netzwerk auf sein NAS zugreifen"...auf keinen Fall.
Da werrden die TV Sender nicht mitspielen , Bibliothek usw..kostenfrage.
....."USB-Stick anschliessen"...an welches Apple-Teil geht noch ohne Probleme
ein USB-Stick..und wenn ist er sauteuer.
Ich denke , wenn du all die netten machen haben möchtest...kauf dir eine..." Linux SAT Box".

Apple ist keine Bastelunterstützerfirma. Fertige Geräte ohne Verschraubung und Steckplätze
für irgendwas . Das ist aber auch nichts neues.
Ich würde gern ein ATV haben ..welches ich mit meinem iPad oder iPhone( auch Watch ) prima
steuern kann. Es sollte HDMI2.2 und alle anderen Standard´s haben...Wlan , USB3 und BT
dazu noch einen Anschluss für TB.
Appstore für das ATV und endlich mal was deutsches ( das wird aber ebenfalls nix , dank der GEZ/ GEMA)

[quote=Grolox]Appstore für das ATV und endlich mal was deutsches ( das wird aber ebenfalls nix , dank der GEZ/ GEMA)[/quote]

Arte gibts ja jetzt. Ich denke und hoffe, dass wir bald viel mehr Kanäle auf Apple TV sehen werden, auch aus Deutschland und Europa.

App Store wäre aber auch nicht schlecht für Apple TV.